Rückblick: 2. Bahnhofsfest am Samstag, den 12. Sept. 2015

Posted by & filed under Allgemeines, Projektgruppe KulturBahnhof, Veranstaltungen.

Sommerfest am 13.09.2014 (9) (640x412)Am Samstag, dem 12. September 2015 fand auf dem Vorplatz des Bahnhofsgebäudes in Quadrath-Ichendorf unser zweites kleines Bahnhofsfest statt. Vor dem Regen wurden die Besucher von Zelten geschützt, die uns die KG 15 freundlicherweise ausgeliehen hatte, dafür ein herzliches Dankeschön!

Bei Kaffee, Limonaden, Wasser und Kölsch, Kuchen und Gegrilltem sprach man über Gott und die Welt, aber auch über das Bahnhofsgebäude. Viele schauten auch in den Raum der ehemaligen Bahnhofsgaststätte, der nunmehr mit Genehmigung der Stadt vom Verein Bürger für QI als Lagerraum genutzt werden darf . Auch Strom und Wasser können jetzt von dort bezogen werden, zudem sind die Toiletten nutzbar. Dieser Lagerraum bewährte sich bei dem starken Regen nach dem Ende des Bahnhofsfestes: Es konnte alles halbwegs trocken geborgen werden.

Auch Frau Bürgermeisterin Pfordt stattete uns einen Besuch ab und wurde vom Vorsitzenden Klaus Gerlinger begrüßt. Frau Pfordt wies in ihrem Grußwort u.a. auf die engagierte Arbeit des Vereins und seiner Vertreter hin und ermunterte uns, die ehrenamtliche Arbeit fortzuführen. Frau Pfordt kündigte als besonderen Clou an, dass die Bahnhofsuhr, nachdem sie im letzten Jahr wieder zum Gehen gebracht worden war, nunmehr auch nachts beleuchtet wird. Dies gelang allerdings nur zur Hälfte: Eine Röhre gab ihren Geist auf. Gerald Klein hat zugesagt, dass spätestens bis zum 19. Sept. 2015 auch diese Röhre nachts leuchten wird. Herr Klein hat Wort gehalten, die Uhr ist nunmehr bis Mitternacht beleuchtet. Er hat eine Bitte: Kann uns jemand einen Dämmerungsschalter zur Verfügung stellen? (E-Mail-Adresse: kassierer@bfqi.de) Dann ist sichergestellt, dass die Beleuchtung der Uhr rechtzeitig eingeschaltet wird.

Die Bahnhofsuhr geht nur nicht wieder, sie ist nun auch beleuchtet.........

Die Bahnhofsuhr geht nur nicht wieder, sie ist nun auch beleuchtet………

Für Unterhaltung bei unserem Bahnhofsfest sorgte der Musikverein „Blau-Weiss“ Quadrath-Ichendorf 1972 e.V., bei dem wir uns dafür sehr herzlich bedanken. Die Kinder hatten Spaß beim „Gesichter bemalen“ aber auch beim Skaten. Auch hier ein Dankeschön an Michaela Papendorf und Frau Nina Trumm von der „Mobilen Jugendarbeit“ der Stadt Bergheim.

Wer wollte, konnte sich auch an einem Informationsstand über die neueste Entwicklung in Sachen KulturBahnhof informieren.

Wir danken allen Helfern und Besuchern sehr herzlich und sind schon gespannt auf das dritte Bahnhofsfest.